Film-Workshops für Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren

Wir alle lieben Filme!
Und es macht Spaß, in einem Team eigene Filme zu drehen und Sie einem Publikum im Kino zu zeigen!

Im Rahmen des Filmwettbewerbs Goldene Gans bietet die Evangelisches Medienhaus GmbH Film- und Trickfilm-Workshops für Jugendgruppenleiter, Kinderkirchmitarbeiter oder sonstige Multiplikatoren innerhalb der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit an.

Besonders für Menschen, die bisher noch nicht so viel mit der Filmproduktion zu tun hatten, ist solch ein Workshop die beste Voraussetzung, um danach zusammen mit der eigenen Kinder- oder Jugendgruppe einen Film zu drehen und beim Filmwettbewerb "Goldene Gans" mitzumachen. Eine Teilnahme am Wettbewerb ist aber keine Voraussetzung für den Film-Workshop.

Die Teilnehmerzahl für einen Workshop sollte ca. 10-15 Personen betragen. Bei Interesse an einem Workshop schreiben Sie bitte eine E-Mail an goldene-gansdontospamme@gowaway.evmedienhaus.de.

Rückblicke

Trickfilm-Workshop im bibliorama Bibelmuseum

Am 18.2.2017 fand nun zum zweiten Mal ein Trickfilm-Workshop im Stuttgarter Bibelmuseum bibliorama unter der Leitung von Vera Mayr und Alexandra Künkel (beide Evangelisches Medienhaus GmbH) und Beate Schuhmacher-Ries (bibliorama) statt.

Die 13 Teilnehmer, alle zwischen acht und elf Jahre alt, starteten um 10 Uhr mit einer Einführung ins Motto, um sich eine passende Handlung ihres Filmes zu überlegen. Anschließend wurden aus dem großen Angebot an (Bastel-)Materialien die Bestandteile des eigenen Trickfilms erwählt. In vier Kleingruppen ging es dann mit Knete, Legofiguren, Playmais u.v.m. an die Produktion. Aufgenommen wurde mit den mitgebrachten Tablets und den darauf installierten Apps Lego Movie Maker und iMovie.

Nach einer künstlerischen Pause, in der sich die Teilnehmer und Veranstalter stärkten, ging es noch einmal ans Filmen und anschließend ans Vertonen. Nach viereinhalb Stunden basteln, filmen und sprechen konnten die jungen stolzen Filmproduzenten ihre Ergebnisse an den vier "Drehorten" präsentieren. Die entstandenen Filme werden beim Wettbewerb Goldene Gans eingereicht.

Alexandra Künkel, EMH

Workshop in der Jugendkirche Stuttgart

Am Samstag, den 11.02.2017 hatten Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren die Möglichkeit, ihren ganz eigenen Trickfilm zu gestalten.

Der Trickfilm-Workshop fand von 10-16 Uhr in der Jugendkirche Stuttgart statt, unter der Leitung von Matthias Rumm (Jugendpfarrer und Medienreferent) und Vera Mayr (Evangelisches Medienhaus Stuttgart).

Schnell einigten sich die Jugendlichen auf das Thema Anti-Mobbing und erarbeiteten eine spannende Story. Natürliche sollte diese auch zum Thema der Goldenen Gans, nämlich "Mut zur Veränderung" passen. Mit den iPads aus dem Geräteverleih des Evangelischen Medienhauses wurden zwei Stationen aufgebaut, an denen parallel verschiedene Szenen aufgenommen werden konnten. Mit der Trickfilm-App LEGO Movie Maker wurden die verwendeten Legofiguren dabei perfekt in Szene gesetzt. Am Ende des Tages waren sich alle einig: Es ist ein toller Trickfilm entstanden!

 Karola Kuhs, EMH

Rückblick: Trickfilm-Workshop im bibliorama

In nur drei Stunden seinen allerersten Trickfilm produzieren? Das haben Kinder beim Workshop am Samstag, den 16.4.2016, mit viel Begeisterung geschafft.

Unter der Leitung von Beate Schumacher-Ries vom "bibliorama" und Lena König und Alexandra Künkel vom Evangelischen Medienhaus produzierten acht Jungs und Mädchen im Alter von 8-9 Jahren einen Bibeltrickfilm mit den iPads aus dem Geräteverleih des Evangelischen Medienhauses.

Mit viel Geschick setzen die jungen Filmemacher die Erzählungen von David und Goliath und Zachäus dem Zöllner mit Legosteinen in Szene. Damit aus den einzelnen Einstellungen ein Film wird "muss man ganz schön viele Bilder machen." bemerkt Benjamin. Doch die Mühe lohnt sich: Am Ende sind zwei Bibelfilme entstanden, die von den Kindern dann noch mit wörtlicher Rede und Geräuschen unterlegt werden. Beim Abschied sind sich alle einig: "Das war klasse." und "Bis zum nächsten mal."

Lena König, EMH

Film-Workshop beim Jugendmigrationsdienst Heilbronn

Die Teilnehmer/innen beim Filmdreh

Teilnehmer/innen beim Filmdreh

Am 19.02.2014 bekamen acht Jugendgruppenleiter/innen, Lehrkräfte und Sozialpädagog/innen einen Einblick in die Grundlagen des Filmdrehs und in die aktive Arbeit mit Kamera und Mikrofon. Nachdem sie sich in Kleingruppen eine kleine Szene ausgedacht und gedreht hatten, lernten sie wie sie mit einem Schnittprogramm die einzelnen Einstellungen zusammenschneiden konnten.

Der Workshop wurde vom Jugendmigrationsdienst Heilbronn in Kooperation mit dem Evangelischen Medienhaus veranstaltet.

Susanne Zeltwanger-Canz vom Evangelischen Medienhaus hat nun große Hoffnung, dass mit dem Gelernten die Teilnehmer/innen zusammen mit ihren jugendlichen Schützlingen Filme drehen und beim Wettbewerb Golden Gans einreichen werden.