Rückblick 2008

Der Kurzfilmwettberb Goldene Gans wurde 2008 von der Evangelisches Medienhaus GmbH, der Fachstelle Medienwesen der Diözese Rottenburg-Stuttgart und dem Diakonischen Werk Württemberg organisiert und durchgeführt.

Das Motto im Kurzfilmwettbewerb lautete "Das darf doch nicht wahr sein!?" und sollte eine medienkritische Auseinandersetzung anregen. Eingereicht wurden über 45 Kurz- und Trickfilme. Preise gab es für die Kategorien Trickfilm, Realfilm sowie Förderpreise und die Publikumsgans.

Die Jury bestand aus drei Studentinnen der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg und der Medienhochschule Offenburg.


Hier gibt es noch ein paar Eindrücke aus dem Ludwigsburger Kino Caligari: